Lasst uns werden wie Fünfjährige!

Wer schon einmal in einer Bürositzung versucht hat, neue Ideen zu generieren, kennt das vielleicht. Ein Teammitglied wirft etwas Ungewöhnliches in den Raum. Sofort stürzen sich alle auf diesen zarten Ideen-Keim: „Sowas haben wir schon probiert.“ „Das kann nicht funktionieren.“ „Das wird viel zu teuer.“ Wie reagieren die meisten von uns? Sie ziehen sich zurück, sprechen und denken fortan nur noch in gewohnten Bahnen. Ist es die Sorge vor Ablehnung? Das Bedürfnis nach Anpassung? Auch. Aber das Ganze beginnt viel früher…

Weiterlesen …

online-schreibbuddies

Wie ich Online-Schreibbuddies fand…

Schreiben ist ein einsamer Job.“

Dieses Zitat wird Hemingway, Asimov und einigen anderen zugeschrieben. Dahinter steckt der Mythos vom einsamen Schriftsteller. Er oder sie bringt wohlüberlegte Worte zu Papier, abgeschirmt von der Außenwelt. Für mich eine deprimierende Vorstellung… Wenn dagegen andere neben mir ihre Füller übers Blatt gleiten lassen oder mit ihren Fingern auf der Tastatur klappern, bin ich sofort motiviert.

Warum mich das „Corona-Schreibtief“ zunächst voll erwischt hatte, und wie ich mich mit Online-Schreibbuddies daraus befreien konnte, lest ihr in meinem Gastbeitrag für den Jungle-Writing-Blog.