„Deep Reading“: Genau lesen – besser schreiben?

Wer schreiben möchte, sollte lesen – dieser Tipp ist ein alter Hut. Wenn wir Kurzgeschichten oder ein Memoir schreiben wollen, sollten wir diese Gattungen natürlich kennen. Doch wie sollen wir eigentlich lesen? Möglichst schnell und viel, wie einige empfehlen? Oder langsam und gründlich?

Dass die Kunst des gewinnbringenden Lesens in der Langsamkeit liegt, davon ist Michael Duszat überzeugt. Er leitet das Online-Seminar „Deep Reading“ an der Textmanufaktur. Acht Wochen lang habe ich mich mit ihm und einem Dutzend Mitstreiterinnen auf dieses Leseabenteuer eingelassen.

Weiterlesen …

Spür rein, schreib’s raus: Qi Gong und Schreiben

Die Schreibtrainerin Irene Beckmann verbindet Schreiben und Qi Gong/Achtsamkeit. In ihrem Workshop „Qi Schreiberei: spür rein, schreib’s raus“ am 28. November 2020 lädt sie gemeinsam mit der Qi Gong-Lehrerin Eva Neumayer dazu ein, schreibend auf eine Reise zu sich selbst zu gehen. Ich habe mit Irene über ihr Konzept gesprochen.

Weiterlesen …

Schreiben, Wandern und Genießen

Die Schreibtrainerin Ilona Matusch veranstaltet in ihrer „Schreibküche“ Workshops, die Schreiben, Wandern und Genießen verbinden. Bei ihrem dreitägigen Workshop „Frei nach Luft und Laune“ vom 15. bis 17. Oktober 2020 wird die Gruppe gemeinsam kreativ am Papier und am Hüttenherd. Ich habe mit Ilona über die Idee dahinter gesprochen.

Weiterlesen …